In alten Fabrikhallen und Hinterzimmern, im Untergrund und unter freiem Himmel präsentiert das 5. ASPHALT Festival ein hochkarätiges Programm aus über 40 Veranstaltungen von und mit nationalen und internationalen Künstlergruppen.

StadtGestalten

Bürger und Künstler setzen sich mit urbanen Räumen auseinander und suchen nach neuen Blickwinkeln. ASPHALT möchte Impulse geben, um das Verhältnis zwischen Mensch und Stadt zu beleuchten und idealerweise neu zu verhandeln. Wem gehört die Stadt? Wie will jeder Einzelne leben? Wer gestaltet die Stadt und für wen? Wer sind die Gestalten einer Stadt?

Pulsierendes Herz von ASPHALT ist wie jedes Jahr das „doppelte“ Festivalzentrum an der Ronsdorfer Straße: In den außergewöhnlichen Räumlichkeiten des Weltkunstzimmers und auf dem Gelände der Alten Farbwerke ist jeden Abend etwas los: KONZERTE, THEATER, ZEITGENÖSSISCHER TANZ, LESUNGEN, BILDENDE KUNST – begleitet von Gesprächen und Begegnungen in unserem lässigen Festival-Biergarten. Darüber hinaus haben wir wieder neue, spannende Spielorte in der Stadt gefunden.

Mehr verraten wir Ende März, dann startet bereits der Vorverkauf für einige Veranstaltungen. Bis Mai veröffentlichen wir das Gesamtprogramm.

Bleiben Sie gespannt und neugierig!
Der Sommer wird groß.

////////////////////////////////////////////////

Das war das ASPHALT Festival 2016!