Das war ASPHALT 2018 …

Elf Tage Theater, Tanz, Musik und Kunst an besonderen Orten der Stadt. 51 Veranstaltungen mit Künstler*innen aus den Niederlanden, Syrien, England, Russland, Neuseeland, Österreich, USA, Frankreich, Mexiko, Schweiz, Chile, Norwegen – und natürlich aus Düsseldorf und der Region. Zwölf Uraufführungen, zwei deutsche Erstaufführungen. Und das beste Publikum der Welt: 6400 Zuschauer*innen, über 90 Prozent Auslastung. DANKE!

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen beim 7. ASPHALT Festival vom 11. bis 21. Juli 2019!

Henry Purcell: The  Fairy Queen
Henry Purcell: The Fairy Queen
Duda Paiva Company & Nederlands Blazers Ensemble
Puppentanzender Sommernachtstraum
While I was waiting
While I was waiting
Mohammad Al Attar & Omar Abusaada
Theater aus Syrien
Riot Days
Riot Days
Pussy Riot
Punk-Performance
Sons of Sissy
Sons of Sissy
Simon Mayer
Volkstanztrance
48 hours to react
48 hours to react
Sechs Ensembles, zwei Tage, ein Thema
Barbarella´s Bang Bang
Barbarella´s Bang Bang
Avantgarde-Gipsy-Punk
Konzert
Momentum
Momentum
CocoonDance
Tanzrausch
Recomposing Art VIII: Cy Twombly – beautiful in the subversion of beauty
Recomposing Art VIII: Cy Twombly – beautiful in the subversion of beauty
MIVOS Quartet – Irabagon – Moran – Wooley
Zeitgenössische Musik
contre-mondes
contre-mondes
Compagnie Alias
Zeitgenössischer Tanz
Bojan Z
Bojan Z
Piano Solo
Konzert
Franz Kafka: Amerika
Franz Kafka: Amerika
Philipp Hochmair
Furioses Theater-Solo
Franz Kafka: Der Prozess
Franz Kafka: Der Prozess
Philipp Hochmair
Furioses Theater-Solo
Garten minus Zäune
Garten minus Zäune
Theaterkollektiv per.Vers.
Theatrale Safari durch den Stadtdschungel
Stadt der Affen
Stadt der Affen
LIGNA
Expedition in die Zukunft
Himmel über Düsseldorf – Engel II
Himmel über Düsseldorf – Engel II
LOKSTOFF
Performance im Spiegel der Stadt
Dead or Alive
Dead or Alive
Poetry Slam
Gnadenloser Dichterwettstreit
Finalgötterfunken
Finalgötterfunken
Peter Trabner und Orchester
Public-Viewing-Performance zum WM-Finale
Kunst gegen Bares
Kunst gegen Bares
Offene-Bühne-Show
Das Original aus dem ARTheater Köln
Moris
Moris
Aún muerto se puede morir (Still dead can die)
Installationen
Gianfranco Foschino
Gianfranco Foschino
Das Kind
Videoinstallationen
Nachtkonzerte
Nachtkonzerte
Livemusik unter freiem Himmel
Der Tod des Empedokles
Der Tod des Empedokles
Peter Trabner und ein Baum
Stadtklaviere
Stadtklaviere
Musik in U-Bahnhöfen
Stadtlichtbilder
Stadtlichtbilder
Studio Rabotti
Nächtliche Tour mit Projektionsfahrrad
Maria full of fierceness
Maria full of fierceness
Teresa Zschernig and friends
Voguing-Performance
Riaraum
Riaraum
Ria Papadopoulou