Anti-Corona-Konzept

Liebes Publikum!

Auch wenn wir es kaum erwarten können, endlich wieder Kunst auf einer Bühne vor Publikum zeigen zu dürfen, steht Ihre Gesundheit für uns an allererster Stelle.

asphalt auf See wurde in enger Abstimmung mit den Behörden und im Einklang mit der aktuell gültigen Coronaschutzverordnung des Landes NRW konzipiert und genehmigt. Um die Besucher*innen, Künstler*innen und Teammitglieder vor einer Infizierung mit dem Coronavirus zu schützen, gelten bei asphalt auf See besondere Verhaltensregeln. Wir bitten Sie, diese zur Kenntnis zu nehmen und bei Ihrem Besuch einzuhalten:

  • Sollten Sie Symptome haben, die auf eine Infizierung mit dem Coronavirus hinweisen könnten (Fieber, trockener Husten, Müdigkeit, Hals- und Gliederschmerzen, Verlust des Geschmacks- oder Geruchssinns), dürfen Sie die Veranstaltungen von asphalt auf See nicht besuchen.
  • Gemäß der aktuell gültigen Coronaschutzverordnung des Landes NRW sind wir derzeit verpflichtet, die Kontaktdaten unserer Gäste abzufragen und vier Wochen zu speichern, um im Infektionsfall eine Kontaktverfolgung zu ermöglichen. Sollten Sie verhindert sein und Ihre Karte an eine andere Person weitergeben, muss diese ihre Kontaktdaten vor Veranstaltungsbeginn an der Abendkasse angeben.
  • Es gibt Einzel- und Doppelplätze im erforderlichen Sicherheitsabstand. Vor jeder Vorstellung werden die Sitzplätze frisch desinfiziert. Auf den Doppelplätzen können zwei Gäste, die auch aus verschiedenen Haushalten stammen dürfen, nebeneinander sitzen.
  • Bitte seien Sie 15 Min. vor Veranstaltungsbeginn vor Ort, da der Einlass aufgrund der besonderen Hygiene- und Abstandsregeln etwas mehr Zeit als üblich in Anspruch nehmen wird.
  • Bitte beachten Sie auf dem Festivalgelände den Sicherheitsabstand zu anderen Personen, insbesondere in Warteschlangen und bei einem Gang zur Toilette. Beachten Sie die Abstandsmarkierungen und die Husten- und Niesetikette sowie alle weiteren gängigen Hygienemaßnahmen. Desinfektionsspender sind am Einlass aufgestellt.
  • Tragen Sie bei Ihren Wegen über das Festivalgelände eine Mund-Nasen-Bedeckung. Auf Ihrem Sitzplatz dürfen Sie die Maske abnehmen.
  • Es gibt keine freie Platzwahl: Warten Sie am Einlass, bis unsere Ordner*innen Ihnen Ihren persönlichen Sitzplatz zugewiesen haben.
  • Für die Veranstaltung händigen wir Ihnen Kopfhörer aus, die Sie mit dem Bühnengeschehen verbinden. Die Kopfhörer werden vor jedem Gebrauch gründlich desinfiziert und mit frischen Schutzhüllen überzogen.
  • Sollte es trotz aller Vorsichtsmaßnahmen die tagesaktuelle Pandemie-Lage in Düsseldorf nicht erlauben, zwischen dem 9. und 19. Juli 2020 die von uns geplanten Veranstaltungen vor Publikum durchzuführen, müssen wir das Festival asphalt auf See absagen.
  • Wir empfehlen Ihnen, sich fortlaufend über die aktuellsten Bestimmungen auf unserer Homepage zu informieren.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei asphalt auf See!