Giganten des Universums

Candlelight Dynamite
Ein Theater-Remmidemmi-Fantasy-Action-Hero-Adventure
Seebühne am Schwanenspiegel
Wasserstraße 40217 Düsseldorf
Ticketpreise| Doppel| Einzel
| 12 €| 6 €
Fr 17.07.2020 17:00 Uhr Tickets
Sa 18.07.2020 14:00 Uhr Tickets
So 19.07.2020 11:00 Uhr Tickets
Einlass: 15 Minuten vor Beginn
Stücklänge: 60 Minuten
empfohlen ab 12 Jahren

»Skeletor, der Herr des Bösen, befindet sich auf seiner Burg Drachenstein auf dem Planeten Eternia und sucht nach einer neuen Waffe für seinen Kampf gegen He-Man. Der Hass auf seinen Rivalen ist so groß, dass er dabei jede Vorsicht vergisst und ein verbotenes Experiment wagt. Doch damit beschwört er die schrecklichste aller Gefahren für Eternia herauf – DIE GEGENWELT!«

Giganten des Universums beginnt als szenische Lesung am Tisch und kreist um die in den 1980er Jahren sehr populäre Actionfigur He-Man. Durch blitzschnelle Rollen- und Perspektivwechsel, liebevoll zusammengeschusterte Objekte und Live-Musik entwickelt sich schnell ein explosives Theaterfeuerwerk zwischen Poesie und Chaos – mit Muskeltypen, Prinzessinnen, Schwertern und Synthi-Sounds.

Das Theaterkollektiv Candlelight Dynamite gründete sich 2009, um Theater nach eigenen Regeln und Vorstellungen zu machen. Mit minimalen, oft überraschenden Mitteln verwandelt die Gruppe Märchen, Kurzgeschichten, Alltägliches und Abwegiges in stimmungsvolle und wahrhaft vergnügliche Theaterabende. Die Inszenierungen von Candlelight Dynamite sind eine Liebeserklärung an die Phantasie des Publikums. Sie waren bereits u. a. beim Fusion Festival, At.tension Festival, A Summer’s Tales, Hörspielsommer Leipzig, Kulturblütenfestival sowie am Schauspielhaus Hannover, Theater Bremen, Düsseldorfer Schauspielhaus und der Studiobühne Köln zu sehen. 2012 war die Gruppe schon einmal mit ihrer Produktion Die wilden Schwäne zu Gast beim asphalt Festival.

Mit Denis Geyersbach, Lorenz Liebold, Karl Sebastian Liebich, He-Man, Skeletor und weiteren Giganten des Universums

Cornelia Schäfer – künstlerische Leitung

 

Ein Projekt im Rahmen der KUNSTSTÖRER, gefördert durch das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW.