Taz Chernill

Konzert
»Taz Chernill machen Musik, die an Erykah Badu und Hiatus Kaiyote erinnern könnte – jedoch mit russischer Seele.« (Colta Magazine)

Alte Volkslieder Osteuropas, unkonventionelle Harmonien und vertrackte Rhythmen des Jazz, elektronisch verfremdete Sounds aus der alternativen Popmusik – all das steckt in der Musik der Sängerin Taya Chernyshova und des Gitarristen Roman Gorich. Der elektroakustische Klang des Duos recycelt das musikalische Erbe vergangener Jahrhunderte und lässt eine Musik entstehen, die zugleich modern, elektronisch und traditionell klingt. Die Kölner Band definiert ihr Genre selbst als ›polyphonic popcore‹: Eine Symbiose aus den Entwicklungsarten klassischer Musiktradition, der Schärfe elektronischer Popmusik und der überschwänglichen Energie des Rock.

»Strahlender, schimmernder und aufregender Mittelpunkt der Formation: Frontfrau Taya Chernyshova. Mal klingen Taz Chernill wie der Soundtrack zu einem alten Märchenfilm, im nächsten Moment dominieren schräge Sounds und Elektro-Beats.« (Coolibri)

Taya Chernyshova – Gesang, Keyboard, FX
Roman Gorich – Gitarre, FX

 

Ein Projekt im Rahmen der KUNSTSTÖRER, gefördert durch das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW.