Doppelkonzert

Ray Lozano & Salomea

Soul-Pop & Jazz-Electronica
Köln
Seebühne
am Schwanenspiegel
Di 16 Juli 2024 20:30
zur Zeit
ausverkauft

Wasserstraße, 40213 Düsseldorf
– – –
Doppelkonzert – ein Ticket gilt für beide Konzerte des Abends.

Ticketpreise:
VVK 22 Euro, erm. 11 Euro
Abendkasse 26 Euro, erm. 13 Euro
– – –
Dauer: ca. 100 Min., eine Pause
– – –
Die Veranstaltung ist für Rollstuhlfahrer*innen barrierefrei.
– – –
Dies ist ein Kopfhörer-Konzert!
Die Seebühne am Schwanenspiegel schwimmt auf dem Wasser, während das Publikum auf den Terrassen am Ufer sitzt. Um die Zuschauer*innen akustisch mit dem Geschehen auf der Bühne zu verbinden, kommt ein High-End-Kopfhörersystem zum Einsatz.

Starke
Stimmen
auf der
Seebühne

Ray Lozano

Ray Lozano ist Sängerin, Bassistin, Saxophonistin und Pianistin. Ihr innovativer und zukunftsweisender Soul-Sound ist irgendwo zwischen Indie, Low-Fidelity-Pop und Hip-Hop verortet. Die Kölnerin mit deutsch-philippinischen Wurzeln hat während der Corona-Pandemie ihr vielbeachtetes Debüt-Album »Pairing Mode« veröffentlicht, auf dem kein Stück länger ist als 100 Sekunden und die Hörer*innen hungrig nach mehr zurücklässt. »13 Songs. 14 Minuten. Detailliert, liebevoll, verwirrend kurz. Radikal reduzierter, souliger und experimenteller Pop«, befand WDR 3. Auch Der SPIEGEL zeigte sich begeistert von ihren »mit zeitgeistigen elektronischen Stilelementen und viel atmosphärischer Glitch-Ästhetik produzierten Songs«. Für Ray ist das zentrale Motiv des Albums »Aloneness«: »Das heißt für mich gar nicht unbedingt Einsamkeit, sondern eine Form von zelebriertem Alleinsein mit sich selbst.« Das Herzstück der Songs voller zarter und verträumter Melancholie ist Rays einprägsame, verletzlich-warme Stimme. Die Singer-Songwriterin wurde 2023 mit dem Holger-Czukay-Preis ausgezeichnet, der Künstler*innen ehrt, die in ihrem Wirken Spuren weit über die Grenzen Kölns hinterlassen und aktuelle Entwicklungen beeinflussen und mitprägen.

Ray Lozano: Gesang
Sir Pryce: Gesang, Keyboard, Operator

nica-artistdevelopment.de/artists/ray-lozano

– – –

Salomea

Die deutsch-amerikanische Sängerin, Komponistin, Texterin und Instrumentalistin Rebekka Salomea und ihre hochkarätige Band begeistern mit einzigartigen, modernen Jazz-Electronica-Sound und mitreißenden Live-Shows. Ihre Songs sind eine umwerfende Mischung aus Triphop, Jazz, R’n’B und elektronischer Musik, deren Dreh- und Angelpunkt Salomeas lässige und zugleich ausdrucksstarke Stimme ist. Der Musikexpress schrieb treffend: »Jazz ist für sie keine Genrebezeichnung, sondern kleinster gemeinsamer Nenner.« Das in Köln beheimatete Quartett spielte bereits auf einigen der renommiertesten Festivalbühnen, u. a. Elbjazz, Avignon Jazz Festival, CO POP, Moers Festival, Fusion oder Waves Vienna. Salomea war 2021 für den Deutschen Jazzpreis nominiert und gilt als eine der wichtigsten jungen Jazzmusikerinnen in Deutschland. Seit 2020 ist sie Dozentin für Jazz- und Popgesang an der Hochschule für Musik und Tanz in Köln. Die äußerst produktive Formation veröffentlichte in den letzten Jahren mehrere Singles und EPs, im Herbst 2024 steht eine Tournee mit einem neuen Album an.

Rebekka Salomea: Gesang
Yannis Anft: Keys
Oliver Lutz: Bass
Leif Berger: Drums

salomeaofficial.com

– – –

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Gefördert vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW

– – –

Das sagt die Presse über Ray Lozano:

»Ray Lozano inszeniert sich nicht nur als gefühlvolle R&B-Sängerin, sondern auch als gute Geschichtenerzählerin. Das Debüt dieser Soul-Entdeckung wirkt wie ein aufregend verknapptes Versprechen auf mehr.« (Der SPIEGEL)

– – –

Das sagt die Presse über Salomea:

»Die einzigartige Mischung aus Soul, R’n’B, Elektro, Triphop und Jazz fasziniert vom ersten bis zum letzten Ton, wirkt an keiner Stelle angestrengt oder gar überfrachtet. Die Tracks fließen warm und schillernd, aber bevor es zu harmonisch werden könnte, schleichen sich Störelemente ein: schlingernde Glitches oder harscher Electroclash verdeutlichen Salomeas kreative Freiheit und Wagemut.« (Musikmag)

Skip to content